Erfolge unserer Unterstützung

Eine Auswahl erfolgreicher Schutzmaßnahmen aus den letzten Jahren:

Frauen für den Naturschutz

Im Jahr 2009 wurde die Organisation FLEUR (Femmes Leaders pour l'Environnement, Unies pour sa Restauration) von Frauen der Wildhüter des...

[mehr]

Zahl der Virunga-Gorillas wieder stark gestiegen!

In den Jahren 2015-2016 fand die letzte Zählung der Gorillas auf den Virungas statt - und wie bei den letzten Bestandsaufnahmen war das Ergebnis...

[mehr]

Gemeinde-Kleinprojekte gegen Wilderei und Abholzung

Sarambwe und Mt. Tshiaberimu sind zwei inselförmige Gorilla-Verbreitungsgebiete im bzw. nahe dem Virunga-Nationalpark. Seit vielen Jahren unterstützen...

[mehr]

Tierhändler verhaftet

Der Chef des größten afrikanischen Tierhändlerrings, Abdourahamane Sidibé, wurde im Februar 2017 in Conakry, Guinea, festgenommen, durch eine...

[mehr]

Super-Highway-Neuigkeiten

Im März 2016 erkannte die Regierung Nigerias die Umweltverträglichkeitsprüfung zum Bau eines Super-Highways quer durch wertvolle Regenwälder in Cross...

[mehr]

Fischzucht-Erfolge am Mt. Tshiaberimu

Am Mont Tshiaberimu unterstützt die Berggorilla & Regenwald Direkthilfe immer wieder Gemeindeprojekte, die nach einer Schulung von den Teilnehmern...

[mehr]

Gorillawein im 7. Jahr

2012 stellten wir in der neuen Kelter in Fellbach den Gorillawein der Presse vor - Thomas Seibold von den Fellbacher Weingärtnern, Wolfram Rietschel,...

[mehr]

Der Itombwe-Wald ist jetzt besser geschützt

Durch einen Erlass der Provinz Südkivu, Demokratische Republik Kongo, wurden nun die Grenzen des Itombwe-Reservats formell festgeschrieben. Das ist...

[mehr]

Umwelterziehung in Bwindi

BACEP - Bwindi Apes Conservation Education Partnership - ist ein Gemeinschaftsprojekt des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie in...

[mehr]

Bäume für Sarambwe

Das Sarambwe-Reservat wird vom ICCN verwaltet, das mit fünf Wildhütern versucht, die Wilderei zu bekämpfen, die Wege instand zu halten und die...

[mehr]

Fischzucht am Mt. Tshiaberimu

Nach dem Erfolg des Projekts zur Anzucht von Maracujapflanzen am Mt. Tshiaberimu wurde jetzt mit einem Programm zur Fischzucht begonnen. Die Menschen...

[mehr]

Erfolgsgeschichte am Tshiaberimu

Verteilung von Maracuja-Setzlingen

2008 erhielten wir einen Hilferuf vom Berg Tshiaberimu, da dort immer mehr Bäume zur Holzkohlegewinnung gefällt wurden. Die Einkünfte aus deren...

[mehr]

Scheckübergabe bei ajoofa

Scheckübergabe bei ajoofa in Ulm (© ajoofa)

Am 6. Februar 2014 übergab uns Marcus Handvest von ajoofa die erste Spende - aus dem T-Shirt-Verkauf von 2013. Wie vereinbart wird das Geld den Schutz...

[mehr]

Renovierung des Headquarters in Afi

Das marode Headquarter (© WCS Nigeria)

Wir haben die erste Spende zur Unterstützung eines Schutzprojekts für dieses Jahr überwiesen! Vor einigen Monaten hatte uns Andrew Dunn, unser...

[mehr]

Bäume pflanzen für den Gorillaschutz

Schüler in der Baumschule (© Augustin Rwimo)

Die Bevölkerung im Osten der Demokratische Republik Kongo ist auf Holzkohle zum Kochen angewiesen. Dafür wird hektarweise Urwald abgeholzt, auch in...

[mehr]

Schutz des Sarambwe-Reservats durch VONA

Patrouille entlang der Grenze des Sarambwe-Reservats

Das Sarambwe-Schutzprojekt umfasste ein großes Spektrum von Schutzmaßnahmen, die von der kongolesischen Organisation VONA 2009 bis Anfang 2011...

[mehr]

Workshop zum Schutz von Sarambwe

Versammlung der Bevölkerung mit VONA, dem ICCN und MONUSCO in Sarambwe

Der Schutz des Sarambwe-Reservats erfordert großen Einsatz von allen Beteiligten; die Sicherheit der Wildhüter ist oft gefährdet, und illegale...

[mehr]

Vom Jäger zum Kleinunternehmer

Mark Otu von WCS (rechts) übergibt John Kidze die Schlüssel zu einem Schneckenkäfig und erhält dafür dessen Jagdausrüstung.

Die Cross-River-Gorillas sind aufgrund der dichten Besiedelung der Regionen, in denen ihre Schutzgebiete liegen, vielfach bedroht. Daher müssen die...

[mehr]

Kompasse und GPS-Geräte für die Wildhüter

Unser Assistent Claude Sikubwabo übergibt Kompasse und GPS-Geräte an das ICCN (© Claude Sikubwabo)

Für den Mikeno-Sektor des Virunga-Nationalparks übergaben wir dringend benötigte Kompasse und GPS-Geräte.

[mehr]

Reparatur einer Solaranlage

[mehr]

Patrouillen-Verpflegung

Für ihre Patrouillen im Sarambwe-Reservat erhielten die Wildhüter ein Jahr lang komplette Verpflegung.

[mehr]

Training von HuGo-Mitarbeitern

Aus den Dörfern im Umfeld des Gorilla-Nationalparks in Uganda und Ruanda werden Human-Gorilla Conflict Intervention (HuGo)-Teams zusammengestellt. Das...

[mehr]

Bau eines Rangerpostens

Der Rangerposten Bumaji (© Andrew Dunn)

In Bumaji (Cross-River-Nationalpark) wurde ein neuer Patrouillenposten für die Wildhüter von uns finanziert.

[mehr]

Digitalkameras

Wir spendeten den Wildhütern des Mikeno-Sektors (Virunga-Nationalpark) zwei Digitalkameras für das Gorilla-Monitoring.

[mehr]

Ferngläser für die Wildhüter

Für ihre Arbeit im Sarambwe-Reservat erhielten die Wildhüter zwei hochwertige Ferngläser.

[mehr]

Ausrüstung für Gorilla-Bestandsaufnahme

Einheimische Träger bringen die Ausrüstung für die Bestandsaufnahme in den Wald (© Pius Nkumba, WCS TMLP)

In den Verbreitungsgebieten der Cross-River-Gorillas in Kamerun wurde eine Bestandsaufnahme durchgeführt. Wir stellten dafür Ausrüstung zur ...

[mehr]

Pullover für die Wildhüter

Wildhüter des Kahuzi-Biega-Nationalparks mit neuen Pullovern (© Carlos Schuler)

Die Mitarbeiter des Kahuzi-Biega-Nationalparks, des Mikeno-Sektors im Virunga-Nationalpark und des Vulkan-Nationalparks erhielten grüne Pullover,...

[mehr]

Finanzierung des Schulbesuchs von Pygmäenkindern

[mehr]

Uniformen für den Virunga-Nationalpark und das Sarambwe-Reservat

Uniformen für den Virunga-Nationalpark und das Sarambwe-Reservat (© Claude Sikubwabo)

Die Wildhüter des Mikeno-Sektors und des Sarambwe-Reservats erhielten komplette Uniformen mit Aufnähern.

[mehr]

Wachsjacken für die Wildhüter

Wildhüter in Ruanda mit ihren neuen Wachsjacken

Im Mikeno-Sektor des Virunga-Nationalparks und im Vulkan-Nationalpark wurden die Wildhüter von uns mit hochwertigen Wachsjacken ausgerüstet.

[mehr]

Regenjacken und Rucksäcke für die Wildhüter

Die Wildhüter in Ruanda erhielten von uns dringend benötigte Ausrüstung.

[mehr]

Bau eines Basiscamps

Das Basiscamp in den Mbe-Bergen (© Andrew Dunn)

Im Mbe-Reservat wurde mit unserer Spende ein Basiscamp gebaut.

[mehr]

Unterstützung dringender Bedürfnisse der Bevölkerung

Der Mwami (traditionelle Chef) vor dem Haus, in dem sich die Gemeinde versammelt (© Carlos Schuler)

Nach den Wünschen der Gemeindekomitees im Umfeld des besonders gefährdeten Korridors des Kahuzi-Biega-Nationalparks wurden Schulen, Gesundheits- und...

[mehr]

Druck des Magazins „Le Gorille“

[mehr]

Computer und Drucker

Ein Computer für die Verwaltung von Kahuzi-Biega (© Carlos Schuler)

Das Büro des Kahuzi-Biega-Nationalparks erhielt zwei Computer und einen Drucker.

[mehr]

Druck eines Gorillabuchs für Schulen

Das Buch "A day in gorillaland" im Unterricht

Für den Englischunterricht im Umfeld des Mgahinga-Gorilla-Nationalparks schrieb Waltraud Ndagijimana das Buch "A day in gorillaland", dessen Druck wir...

[mehr]