Der Gorillawein - Rettet die Berggorillas!

Kategorien: Erfolge, Aktionen

Scheckübergabe auf dem Kappelberg, wo gerade der 2020er-Jahrgang gelesen wird, mit gebotenem Abstand: Wolfram Rietschel, Thomas Seibold und Angela Meder (© Fellbacher Weingärtner)

Am 24. September ist der Welttag des Gorillas – da trifft es sich gut, dass die Fellbacher Weingärtner wieder eine beachtliche Summe für den Gorillaschutz gesammelt haben: 1500 Euro.

2012 stellten wir in der neuen Kelter in Fellbach den Gorillawein der Presse vor - Thomas Seibold von den Fellbacher Weingärtnern, der Tierarzt Wolfram Rietschel, der die Idee dazu hatte, und Angela Meder von der Berggorilla & Regenwald Direkthilfe. Ein Euro pro verkaufte Flasche sollte in den Gorillaschutz gehen; 50 Cent aus dem Verkauf des Weins, weitere 50 Cent von den Weingärtnern. Damals wurde der Jahrgang 2010 verkauft - mittlerweile sind wir beim Jahrgang 2018! Der Gorillawein ist also ein richtiger Erfolg geworden. Genauso wie der Schutz der Berggorillas: Der Bestand der Berggorillas steigt seit 30 Jahren kontinuierlich an.

Angela Meder

Info zum Gorillawein und Bestellmöglichkeit​​​​​​​

Gorillawein-Flyer