Vulkan-Nationalpark

Land:
Ruanda

Schutzstatus:
Nationalpark,
Teil der Virunga Conservation Area

Fläche:
120 km²

Berge:
Karisimbi: 4507 m,
Visoke:  3711 m,
Sabinyo: 3534 m

Gorillas:
Virunga Conservation Area:
ca. 480 Berggorillas

Gorillabesuche:
möglich

Ruanda, Vulkan-Nationalpark - Touristengruppen

  Feb. 2008 Sep. 2008 Feb. 2009 Mai 2009 Aug. 2009 Dez. 2009 Mai 2011 Jan. 2014
Suza A 38 40 40 40 41 28 30 28
Karisimbi (Suza B)           15 16 15
Amahoro 17 18 16 16 17 16 18 17
Umubano 9 9 9 10 11 11 12 11
Hirwa 12 18 13 12 11 12 16 9
Sabinyo 8 8 9 9 9 10 12 8
Gruppe 13 (Agashya) 23 25 24 24 26 22 25 25
Kwitonda 16 17 17 16 18 19 21 18

Ruanda, Vulkan-Nationalpark - Forschungsgruppen

  Feb. 2008 Sep. 2008 Feb. 2009 Mai 2009 Dez.. 2009 Mai 2011 Nov. 2012 Jan. 2014
Pablo 43 43 43 45 47 47 43 7
Shinda 26 29 28          
Isabukuru 5 7 7 9 10 11 11 16
Titus 10 10 10 7 6 7 9 ?
Kuryama 12 14 14 15 15 15 14 ?
Bwenge 9 11 11 10 11 11 9 11
Inshuti   4 4 6 6 7 ? ?
Ntambara       10 11 11 12 17
Ugenda       19 12 14 9 11
Urugamba         6 5 ?  

Erinnerungen - die Arbeit mit zwei Berggorillas im Kölner Zoo

Zwei Berggorillas von den Virunga-Vulkanen in Ruanda, Coco und Pucker, kamen im Mai 1969 im Kölner Zoo an; damals ein sehr kontroverser Vorgang, der...

[mehr]

Gorillas unter uns: wo Coco und Pucker heute sind

Dian Fosseys berühmtes Buch Gorillas im Nebel (1983) beinhaltet mehrere denkwürdige Episoden aus der Zeit, in der sie die Gorillas der Virunga-Berge...

[mehr]

Zahl der Virunga-Gorillas wieder stark gestiegen!

In den Jahren 2015-2016 fand die letzte Zählung der Gorillas auf den Virungas statt - und wie bei den letzten Bestandsaufnahmen war das Ergebnis...

[mehr]

Wenn Silberrücken streiten

... verletzen sie sich oft schwer. Mit ihren langen Eckzähnen können sie dem Gegner tiefe Wunden zufügen. Doch im Laufe der letzten 30 Jahre...

[mehr]

50 Jahre Karisoke

Am 24. September 1967 gründete Dian Fossey in den Wäldern Ruandas ein Forschungszentrum, um die Lebensweise und Eigenschaften der damals kaum...

[mehr]

Nachruf auf Ndahura und Isabukuru

Am Morgen des 18. Dezember 2016 starb der 28-jährige Silberrückenmann Ndahura, der Leiter der Bitukura-Gruppe, im Bwindi-Impenetrable-Nationalpark...

[mehr]

Cantsbee - eine Legende

Einer der bekanntesten Gorillas Ruandas ist Cantsbee. Er verdankt seinen Namen Dian Fossey, die bei der Nachricht von seiner Geburt am 14. November...

[mehr]

Zwei Silberrücken in Ruanda gestorben

Am 28. Juli 2014 starb der 21-jährige Umushikirano (Rano), der die Titus-Gruppe des Vulkan-Nationalparks leitete. Spurensucher des DFGFI fanden ihn...

[mehr]

Art of Conservation

Schüler der Rushubi-Schule in Musanze, Ruanda, singen ein Friedenslied

Seit 7 Jahren arbeitet die Organisation Art of Conservation (AoC) in den Gemeinden an der Grenze zum Vulkan-Nationalpark in Ruanda. Mit kreativen...

[mehr]

Toter Berggorilla gefunden

Das Bein des toten Gorillas mit Schlinge (© Mountain Gorilla Veterinary Project)

Eine Patrouille in den Virunga-Vulkanen machte am 1. Februar 2012 eine grausliche Entdeckung: Ein junger männlicher Berggorilla, etwa 3 Jahre...

[mehr]

Kwita Izina 2011

Aufführung bei der Kwita Izina

Ruanda zeigt, was dem Land die wenigen verbliebenen Berggorillas wert sind! Alljährlich im Juni wird die „Kwita Izina“ zelebriert. Bei dieser „Naming...

[mehr]

Neue Zwillinge bei den Berggorillas

In der Hirwa-Gruppe (© Uwe Kribus)

Die jüngsten Berggorillazwillinge kann man in der Susa-Gruppe im Vulkan-Nationalpark in Ruanda sehen. Sie wurden am 25. Mai 2011 von Ruvumu zur Welt...

[mehr]

Tödliche Infektion bei Berggorillas

Mararo groomt ihren kranken Sohn Impundu

Die Besuche von Gorillatouristen garantieren internationales Interesse und schaffen Einnahmequellen; damit ist der Tourismus eine wichtige...

[mehr]

Virunga-Gorilla-Bestandsaufnahme 2010

@ IGCP

Bei der Bestandsaufnahme im März und April 2010 fanden die Mitarbeiter in der Demokratischen Republik Kongo, Ruanda und Uganda insgesamt 480...

[mehr]

Forschung an Berggorillas

Cyril Grüter auf dem Gipfel

Seit 40 Jahren werden Berggorillas erfolgreich erforscht und geschützt. So stieg trotz der seit zwei Jahrzehnten andauernden politischen Instabilität...

[mehr]

Mitarbeiter-Gesundheitsprogramm

Ein Wildhüter wird im Rahmen des EHP untersucht.

Wie überall, wo Menschen und Tiere in Kontakt kommen, sind auch im Kahuzi-Biega-Nationalpark Zoonosen eine nicht zu unterschätzende Gefahr. Das sind...

[mehr]

Pablo und seine Gruppe

Eindrucksvolle Begegnung zwischen der Pablo- und der Beetsme-Gruppe. Die Interaktion dauerte 3 Stunden. Niemand wurde ernsthaft verletzt

Pablos Gruppe im Vulkan-Nationalpark in Ruanda war die größte bekannte Gorillagruppe der Welt. Diese Familie existiert seit 1993 und wird regelmäßig...

[mehr]

Training von HuGo-Mitarbeitern

Aus den Dörfern im Umfeld des Gorilla-Nationalparks in Uganda und Ruanda werden Human-Gorilla Conflict Intervention (HuGo)-Teams zusammengestellt. Das...

[mehr]

Pullover für die Wildhüter

Wildhüter des Kahuzi-Biega-Nationalparks mit neuen Pullovern (© Carlos Schuler)

Die Mitarbeiter des Kahuzi-Biega-Nationalparks, des Mikeno-Sektors im Virunga-Nationalpark und des Vulkan-Nationalparks erhielten grüne Pullover,...

[mehr]

Wachsjacken für die Wildhüter

Wildhüter in Ruanda mit ihren neuen Wachsjacken

Im Mikeno-Sektor des Virunga-Nationalparks und im Vulkan-Nationalpark wurden die Wildhüter von uns mit hochwertigen Wachsjacken ausgerüstet.

[mehr]

Regenjacken und Rucksäcke für die Wildhüter

Die Wildhüter in Ruanda erhielten von uns dringend benötigte Ausrüstung.

[mehr]

Tod durch Erkältungen?

Noch mehr Gorilla-Zwillinge bei Östlichen Gorillas

Gorilla-Zwillinge in der Susa-Gruppe

Christoph Lübbert: Uganda/Ruanda 2002

In weiten Teilen der Nordprovinzen Ugandas gilt derzeit aufgrund erheblicher Rebellenaktivität der LRA (Lord's Resistance Army) der Ausnahmezustand....

[mehr]

Gorilla-Tourismus Ruanda: L. Williamson

Gorilla-Tourismus Ruanda: A. Harcourt

Juliana Ströbele-Gregor: Ruanda 2000

Im August 2000 besuchten Hans-Christian Ströbele, Abgeordneter der Bündnisgrünen, und ich den Parc National des Volcans in Ruanda sowie das Mountain...

[mehr]

Neues aus Ruanda 2000

Cyril Grüter: Ruanda 2000

Blick auf die Virunga-Vulkan (© Cyril Grüter)

Während meines dreitägigen Aufenthaltes im nordwestlichen Teil Ruandas Anfang Mai 2000 habe ich ein paar Eindrücke von der aktuellen Situation im Parc...

[mehr]

Mountain Gorilla Veterinary Center

Christoph Lübbert: Uganda/Ruanda/Zaire 1996

Ziel meiner Reise vom 9. Februar bis 3. April 1996 war die Gewinnung aktueller Informationen für mein Reisehandbuch Uganda und Ost-Zaire, das im...

[mehr]