Itombwe

Land:
Demokratische Republik Kongo

Schutzstatus:
Naturreservat

Fläche:
5732 km²

Höhe:
1500–3464 m,
Mt. Mohi: 3464 m

Gorillas:
Grauergorillas

Gorillabesuche:
nicht möglich


Gemeinde-Scouts auf Patrouille in Itombwe

Früher schützte die Demokratische Republik Kongo ihre Reservate mit Strafen und Absperrungen - die lokale Bevölkerung galt als hauptverantwortlich für...

[mehr]

Goldsuche in Itombwe

Nach einer Untersuchung vor Ort hat die Direktion des Itombwe-Reservats bestätigt, dass die Firma Banro nicht nur den Goldabbau im Schutzgebiet...

[mehr]

Frauen für den Naturschutz

Im Jahr 2009 wurde die Organisation FLEUR (Femmes Leaders pour l'Environnement, Unies pour sa Restauration) von Frauen der Wildhüter des...

[mehr]

Primatologenkongress in Nairobi

Vom 19. bis 25. August 2018 fand in Nairobi der Kongress der International Primatological Society statt - organisiert von Johannes Refisch (GRASP) auf...

[mehr]

Hilfe für Itombwe

Als junges Naturreservat braucht das Itombwe-Schutzgebiet dringend Hilfe von vielen Partnern. Wir haben uns bereiterklärt, das Gehalt der 30 Wildhüter...

[mehr]

Straßenlampen für Mwenga

Die Erhaltung der Natur ist in der Demokratischen Republik Kongo seit 1969 gesetzlich vorgeschrieben, aber erst ein neues Gesetz von 2014 sieht vor,...

[mehr]

Gangster töten Wildhüter in Itombwe

Eine bewaffnete Gruppe überfiel am 5. Mai 2017 einen Konvoi mit Wildhütern des Itombwe-Reservats aus dem Hinterhalt. Die Angreifer verletzten dabei...

[mehr]

Menschenaffenbestand in Itombwe

Die Rote Liste der IUCN führt die Grauergorillas als vom Aussterben bedroht, die Ostafrikanischen Schimpansen als stark gefährdet auf. Bedrohungen...

[mehr]

Schutzmaßnahmen in Itombwe

Das Itombwe-Naturreservat beherbergt eine besonders hohe Artenvielfalt, es ist eines der wichtigsten Gebiete für Biodiversität in Afrika. Obwohl die...

[mehr]

Das Land mit den Gorillas teilen

Das Itombwe-Naturreservat gehört zu den artenreichsten Gebieten des Ostafrikanischen Grabens und beherbergt die stark bedrohten Grauergorillas (Gorill...

[mehr]

Der Itombwe-Wald ist jetzt besser geschützt

Durch einen Erlass der Provinz Südkivu, Demokratische Republik Kongo, wurden nun die Grenzen des Itombwe-Reservats formell festgeschrieben. Das ist...

[mehr]

Hilfe für Itombwe

Das Itombwe-Reservat braucht Unterstützung. Zum einen sollen die regelmäßigen Patrouillen für das Monitoring der Menschenaffen-Populationen im...

[mehr]

Neues aus dem Itombwe-Reservat

Das Itombwe-Naturreservat liegt im Osten der Demokratischen Republik Kongo in der Provinz Süd-Kivu. Das Itombwe-Bergmassiv umfasst eine Fläche von...

[mehr]

Neue Gorillas in Itombwe entdeckt

Itombwe Massif Conservation Landscape

Das Itombwe-Massiv umfasst eine Fläche von etwa 12 000 km² mit einem Waldgebiet von ca. 6500 km², das verschiedenste Biotope wie Bergwälder,...

[mehr]

Neues aus Itombwe