Mensch & Gorilla

In ihrem Lebensraum kommen Gorillas immer wieder mit Menschen in Kontakt. Wahrscheinlich haben Menschen Gorillas schon immer gejagt, wenn sie in ihrer Nachbarschaft lebten, doch in den letzten Jahrzehnten sind noch ganz andere Beziehungen zwischen Menschen und Gorillas entstanden. In verschiedenen Gebieten sind Gorillas an die Anwesenheit von Menschen gewöhnt worden, zunächst für Forschungsprojekte, später auch für den Tourismus. Durch diese Habituierung entstanden auch neue Konflikte, die zu den älteren hinzugekommen sind.


Ohne Touristen kein Einkommen

Für viele Haushalte im Umkreis der Parks, in denen Berggorillas leben, war der Tourismus die Existenzgrundlage - bis er wegen der Covid-19-Pandemie...

[mehr]

Zoonosen und Menschenaffen

Zoonosen sind zwischen Tieren und Menschen übertragbare Infektionskrankheiten. Alleine bei Viren gibt es über 1000 humanpathogene Erreger, von denen...

[mehr]

Schutz gegen Covid-19 in Bwindi

Die ugandische Organisation Conservation Through Public Health (CTPH) wurde 2003 gegründet, um die Übertragung von Krankheiten zwischen Mensch und...

[mehr]

Gorillas unter Stress

ARTE zeigt am 25. Juli um 22.05 Uhr die Doku Gorillas unter Stress. Das Thema der Sendung: Was passiert, wenn die Population wächst, ihr Habitat aber...

[mehr]

Tod eines Gruppenleiters in Bwindi

Leider gibt es traurige Neuigkeiten. Der Silberrücken Rafiki wurde im Bwindi-Impenetrable-Nationalpark vermutlich von Wilderern getötet. Seit 2003 war...

[mehr]

Können Gorillas auch an COVID-19 erkranken?

Diese Frage haben sich schon viele Gorillafreunde gestellt. Bisher weiß man es zwar noch nicht, aber da auch viele andere Viren sowohl für Menschen...

[mehr]

Dürfen Menschenaffen in Zoos gehalten werden?

Diese Frage wurde schon häufig von Tierschützern angesprochen und viel diskutiert - ganz besonders nach dem tragischen Brand des Krefelder...

[mehr]

Fortschritt bei GRACE

GRACE ist die weltweit einzige Auffangstation für Grauergorilla-Waisen. Die vergangenen beiden Jahre waren für das Rehabilitations- und...

[mehr]

Radioprogramm für die Cross-River-Gorillas

Die Hauptbedrohungen für die Cross-River-Gorillas sind Jagd sowie Verlust und Aufsplitterung des Lebensraums. Ihr Bestand umfasst nur etwa 300...

[mehr]

Erfolg der Umweltbildung

Im November 2017 erhielt die Wildlife Conservation Society die beunruhigende Nachricht, dass in der Nähe zweier nigerianischen Dörfer ein männlicher...

[mehr]

Kooperation für Ebo

Mit nur etwa 25 Tieren bilden die Gorillas im Ebo-Wald die kleinste Gorillapopulation Kameruns. Das Waldgebiet liegt zwischen dem...

[mehr]

Gorilla-Volksfilme

Im Hochland von Lebialem, Südwestkamerun, sagen die Leute: Wenn ein Jäger einen Gorilla tötet, stirbt ein Mensch - oft ein Dorf-Oberhaupt. Und genau...

[mehr]

Ein neues Gehege für GRACE

Ein Gorillawaise im neuen Gehege (© Andrew Bernard)

Das GRACE-Zentrum zur Aufzucht und Versorgung von Grauergorillawaisen liegt in der Kasugho-Region in Nord-Kivu, Demokratische Republik Kongo. Es nimmt...

[mehr]

Art of Conservation

Schüler der Rushubi-Schule in Musanze, Ruanda, singen ein Friedenslied

Seit 7 Jahren arbeitet die Organisation Art of Conservation (AoC) in den Gemeinden an der Grenze zum Vulkan-Nationalpark in Ruanda. Mit kreativen...

[mehr]

Gorillas in Bambidie

Gorillas in der Bai

2008 entstand das Bambidie-Gorillaprojekt zum Schutz einer Gorillapopulation im Osten Gabuns. Die Tiere leben zwischen den Dörfern Lastourville und...

[mehr]

Studie im Ostkongo

Das Untersuchungsgebiet (© Angela Meder nach einer Vorlage des JGI)

Die Wälder um Walikale und Lubutu gehören zu den größten im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo. Sie beherbergen gesunde Populationen von...

[mehr]

Neues aus der Gorilla-Genetik

Zoo-Gorilla Pertinax (© Angela Meder)

Die Sequenzierung des Gorilla-Genoms erbrachte unerwartete Ergebnisse. Bisher nahm man an, dass Mensch und Schimpanse einen jüngeren gemeinsamen...

[mehr]

Mondberge: Ruhija, Uganda 2011

Gorilla bei Ruhija (© www.mondberge.com)

Uganda, Juni 2011: Nach der faszinierenden Wanderung durch den Ruwenzori und einer kurzen Safari im Queen-Elisabeth-Park liegt der Besuch der...

[mehr]

Gorilla-Umzug ins GRACE-Zentrum

Am 24. Juli 2011 wurden 6 Grauergorillas von Kinigi, Ruanda, mit dem Hubschrauber ins GRACE-Zentrum in der Demokratischen Republik Kongo gebracht. Sie...

[mehr]

Gorillawaisen in Kongo

Jan Ramer untersucht Ndakasis Hand

Berggorilla-Waisen

Am 23. November 2010 wurden die junge Gorillafrau Maisha (9 Jahre) und der junge Mann Kaboko (7 Jahre) vom Quarantänezentrum des...

[mehr]

Beziehung Mensch und Gorilla