AusgabenJournal Nr. 43

Journal Nr. 43

  • Gorilla Journal Nr. 43, Deutsch, Dezember 2011

Liebe GorillaFreunde,

wahrscheinlich haben Sie unseren neuen Webauftritt , der vor wenigen Monaten online gegangen ist, schon längst gese hen – wenn nicht, schauen Sie mal rein! Wir wollen dort alles Interessante zum Thema Gorillaschutz noch ansprechender und aktueller präsentieren als auf der alten (veralteten) Website. Es gibt jetzt auch einige grundsätzliche Neuerungen wie die, dass man über PayPal nun online spenden kann.

Download Journal Nr. 43

Workshop für Gorillaschützer

November 2011

Die Teilnehmer des Gorillaschutz-Workshops

Ende Juni 2011 trafen sich etwa 40 Gorillaforscher und -schützer aus nahezu allen Ländern, in denen Gorillas vorkommen, zu einem zweitägigen Workshop...[mehr]

Nahrung der Menschenaffen in Loango

November 2011

Ein Gorilla-Silberrückenmann auf der Suche nach Früchten in Loango.

Wo verschiedene Menschenaffenarten im gleichen Gebiet zusammenleben, müssen sie sich die Nahrung teilen. Sie verfügen über das gleiche...[mehr]

Kwita Izina 2011

November 2011

Aufführung bei der Kwita Izina

Ruanda zeigt, was dem Land die wenigen verbliebenen Berggorillas wert sind! Alljährlich im Juni wird die „Kwita Izina“ zelebriert. Bei dieser „Naming...[mehr]

Ihirwe

November 2011

Ihirwe

Am 7. August 2011 wurde der kleine Gorilla Ihirwe in die Aufzuchtstation Kinigi in Ruanda gebracht. Ihirwe ist weiblich und etwa 1 Jahr alt. Sie...[mehr]

Behandlung von Gorillawaisen

November 2011

Jan Ramer, rechts, bei der Untersuchung von Shamavu

Immer öfter kommt es in der Demokratischen Republik Kongo zur Konfiszierung von Gorillawaisen. Allein in diesem Jahr waren es drei Grauergorillas...[mehr]

Gorillas im Kahuzi-Biega-Nationalpark

November 2011

Gorilla-Familien

Etwa alle 5 Jahre findet eine Gorilla-Bestandsaufnahme im Hochlandteil des Kahuzi-Biega-Nationalparks statt. Darüber hinaus besuchen Park-Mitarbeiter...[mehr]

Die Simba-Mai-Mai

November 2011

Illegale Mine im Park

Der Maiko-Nationalpark, ein über 10 000 km² großes Flachland-Regenwaldgebiet am östlichen Rand des Kongobeckens, gehört zu den am wenigsten bekannten...[mehr]

Zustand des Maiko-Nationalparks

November 2011

Camp von Minenarbeitern an der Grenze des Parks

Der Zustand des Maiko-Nationalparks ist nach wie vor besorgniserregend, da der Druck auf seine natürlichen Ressourcen nicht abnimmt. Eine der großen...[mehr]

Mondberge: Ruhija, Uganda 2011

August 2011

Gorilla bei Ruhija (© www.mondberge.com)

Uganda, Juni 2011: Nach der faszinierenden Wanderung durch den Ruwenzori und einer kurzen Safari im Queen-Elisabeth-Park liegt der Besuch der...[mehr]