ReisenReiseberichte

Reiseberichte

  • Berggorilla & Regenwald Direkthilfe Reiseberichte
    © Peter Gold

Bevor man einem ersten Gorilla in Ruanda live gegenübersteht, begegnen einem die Nachbildungen zu Hauf in Souvenirläden und an den verschiedensten Ecken des Landes.


Mondberge: Ruhija, Uganda 2011

August 2011

Gorilla bei Ruhija (© www.mondberge.com)

Uganda, Juni 2011: Nach der faszinierenden Wanderung durch den Ruwenzori und einer kurzen Safari im Queen-Elisabeth-Park liegt der Besuch der...[mehr]

Peter Gold: Uganda 2009

Januar 2009

Der Gorillakopf wird vergrößert durch Knochenkämme des Schädels, an denen die kräftige Nacken- und Kaumuskulatur ansetzt. (© Peter Gold)

Begegnung mit dem SilberrückenGorilla Charles ist ein stattlicher Silberrücken und Chef von sieben Artgenossen. Morgens um 10 gibt er sich auf einer...[mehr]

Andreas Klotz: Uganda 2009

Januar 2009

Seit dem 1. Mai 2009 ist eine neue Internet-Community-Plattform unter www.mondberge.com online. Im Januar 2009 waren 8 Fotografen in Uganda, haben im...[mehr]

Rolf Brunner: Ruanda/Uganda 2008

Dezember 2008

Rolf Brunner beim Gorillabesuch

Nach vielen Jahren hatte ich mich nun auch einmal wieder nach Zentralafrika begeben. Mein vordringlichster Wunsch war natürlich, die Gorillas zu...[mehr]

Beate Strobel: Ruanda 2008

Januar 2008

Die Berggorillas im Norden Ruandas zu besuchen, das war schon seit vielen Jahren unser Traum, der sich im Juli 2008 erfüllte. Wir, das sind drei...[mehr]

Angela Meder: Uganda 2006

Dezember 2006

Die Strick-Kooperative in Kisoro stellt Pullover für Wildhüter her.

Vom 25. bis 30. Juni fand in Entebbe der Kongress der internationalen Primatologen-Gesellschaft IPS statt - und der ugandische Präsident Yoweri...[mehr]

Angela Meder: Kahuzi-Biega 2006

Juni 2006

Die Mitglieder von POPOF probieren die gespendete Kamera aus.

Ende Januar 2006 besuchte ich zusammen mit dem Fotografen Christian Kaiser den Kahuzi-Biega-Nationalpark und einige der Projekte im Parkumfeld, die...[mehr]

Denise Nierentz: Nigeria 2006

Juni 2006

Denise Nierentz mit dem Direktor des Cross-River-Nationalparks, Alhaji Abdulsalam.

Vom 13. Januar bis 17. Februar bereiste ich Nigeria, wo die stark bedrohten Cross-River-Gorillas, eine Unterart des Westlichen Gorillas, ihr...[mehr]

Christoph Lübbert: Uganda/Ruanda 2002

Dezember 2002

In weiten Teilen der Nordprovinzen Ugandas gilt derzeit aufgrund erheblicher Rebellenaktivität der LRA (Lord's Resistance Army) der Ausnahmezustand....[mehr]

Susan Götsch: Mgahinga 2002

Juni 2002

Im Mgahinga-Gorilla-Nationalpark, im südwestlichsten Zipfel Ugandas, gibt es nur eine habituierte Gorillagruppe, die von höchstens 6 Personen für...[mehr]

Iris Weiche: Uganda 2001

Dezember 2001

Im Juli war ich zusammen mit Dr. J. Ströbele-Gregor in Uganda, um mit Vertreter von Regierungs- und Partnerorganisationen zusammenzutreffen. In...[mehr]

Cyril Grüter: Ruanda 2001

Februar 2001

Bei meinem letzten Gorillabesuch in Ruanda im März/April 2000 hatte die durchschnittliche Besucherzahl pro Gorillagruppe bei 2 Personen gelegen. In...[mehr]

Jean-François Segers: Kahuzi-Biega 2000

Dezember 2000

Neue Eindrücke brachte ich von meiner Reise im Oktober mit, bei der ich auch die Gelegenheit hatte, die Gorillafamilie Mugaruka wiederzusehen. Im...[mehr]

Klaus Griegel und Sylvia Wladarz: Uganda/Ruanda 2000

Dezember 2000

Nachdem wir im Februar 1999 die Berggorillas im Bwindi-Impenetrable-Nationalpark sehen konnten, war selbstverständlich unser Interesse auch für die...[mehr]

Juliana Ströbele-Gregor: Ruanda 2000

Dezember 2000

Im August 2000 besuchten Hans-Christian Ströbele, Abgeordneter der Bündnisgrünen, und ich den Parc National des Volcans in Ruanda sowie das Mountain...[mehr]

Cyril Grüter: Ruanda 2000

Mai 2000

Blick auf die Virunga-Vulkan (© Cyril Grüter)

Während meines dreitägigen Aufenthaltes im nordwestlichen Teil Ruandas Anfang Mai 2000 habe ich ein paar Eindrücke von der aktuellen Situation im...[mehr]

Wolfgang Ettel: Jomba 1998

Februar 1998

Wolfgang Ettel bei der Gorillagruppe (© Wolfgang Ettel)

Im Rahmen meiner Uganda-Reise im Februar 1998 war es ursprünglich vorgesehen, die Gorillas im Bwindi-Impenetrable-Nationalpark zu besuchen. Nur noch...[mehr]

Christoph Lübbert: Uganda 1997

Februar 1997

Christoph Lübbert mit Wildhütern am Fuß des Sabinyo (@ Johannes Refisch)

Vom 8.-12. Dezember 1997 fand in Ugandas Hauptstadt Kampala eine internationale Tagung zum Berggorillaschutz statt, an der Johannes Refisch als...[mehr]

Christoph Lübbert: Uganda/Ruanda/Zaire 1996

Februar 1996

Ziel meiner Reise vom 9. Februar bis 3. April 1996 war die Gewinnung aktueller Informationen für mein Reisehandbuch Uganda und Ost-Zaire, das im...[mehr]

Johannes Refisch: Uganda 1993

Januar 1994

Die Reise im Auftrag der Berggorilla & Regenwald Direkthilfe (6.8.-5.11.93) führte in den Bwindi-Impenetrable-Nationalpark, den...[mehr]

Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Medien