KunstChisato Abe

Chisato Abe

  • Chisato Abe mit einem Silberrücken in Kahuzi-Biega (© Chisato Abe)

Die japanische Malerin und Zeichnerin Chisato Abe absolvierte ein Kunststudium an der Osaka Art University. Bereits in ihrer Jugend war sie fasziniert von Gorillas und beschloss, sich mit ihren künstlerischen Arbeiten auf diese Tiere zu konzentrieren. Ihre Arbeiten zeigen die individualität und den Gefühlsreichtum der Gorillas; sie malt und zeichnet nur Gorillas, die sie auf der ganzen Welt selbst gesehen hat. Chisato Abe hat ihre Werke in mehreren Ausstellungen in Japan gezeigt und zahlreiche Kinderbücher gezeichnet.

Wie sind Sie zu den Gorillas gekommen?

Als Kind sah ich einmal einen Gorilla im Zoo – da fing meine Leidenschaft für Gorillas an. Seit fast 30 Jahren reise ich in der ganzen Welt herum, um Gorillas zu beobachten und zu zeichnen. Die Grauergorillas und die Berggorillas zu sehen war wunderbar, und diese Begegnungen wurden zur Grundlage für meine Arbeit.

Warum sind Gorilla etwas Besonderes?

Wenn ich Gorillas zeichne, versuche ich ihre Seele festzuhalten, die sich in der Tiefe ihrer Augen zeigt.

Wie möchten Sie den Gorillas mit Ihrer Arbeit helfen?

Ich hoffe, dass japanische Kinder die Gorillas besser verstehen und mit ihnen vertraut werden, wenn sie meine Bilderbücher für Kinder lesen. Ich glaube, dass Kinder die Gorillas verstehen können – und dass dies in der Zukunft deren Erhaltung sichern wird.

Galerie

  • (© Chisato Abe)
  • (© Chisato Abe)
  • (© Chisato Abe)